Auf ein weiteres Lächeln (2/2008)

Meine liebe Bürokollegin Namens Witzig hat mir wieder zwei Witze aus dem Zürcher Kirchenboten mitgebracht und diese werden natürlich wie immer mit meinen Blogbesucher/innen geteilt:

Verschiedene Himmel?

In einer Kleinstadt trifft der Pfarrer auf den Rabbi: „Rabbi, heut hab ich geträumt, ich käm in den jüdischen Himmel! Ich sag dir: Es war ein Chaos sondergleichen – schreiende Kinder rannten herum, ein ohrenbetäubender Lärm, und meine Nase wurde empfindlich gestört: Gestunken hats, die ganze Speisekarte rauf und runter…!“

Nun, der Rabbi nahm es gelassen und antwortete lächelnd: „So ein Zufall, Hochwürden! Vor ein paar Tagen träumte ich, ich wär im christlichen Himmel: Sphärenklänge, Wohlgerüche, eine Ruhe, eine himmlische Ruhe und … kein Mensch weit und breit!“

Zölibat und Schweinefleisch

Der katholische Pfarrer fragt den Rabbi: „Wann wirst du endlich Schweinefleisch essen?“ Der Rabbi antwortet: „An Ihrer Hochzeit, Hochwürden!“ 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: