Barack Obama ist Friedensnobelpreisträger 2009

Der Friedensnobelpreis gilt als die bedeutendste internationale Auszeichnung im Bemühen um eine friedlichere Welt. Gründer des Preises ist der schwedische Erfinder des Dynamits, Alfred Nobel (1833-1896).

In seinem Testament beauftragte er das Storting, das norwegische Parlament, jährlich bis zu drei Menschen oder Organisationen für ihre Verdienste um die Menschheit auszuzeichnen.

Die Preisträger werden jeweils im Oktober bekanntgegeben. Bei der feierlichen Verleihung am Todestag Nobels am 10. Dezember erhalten sie in Oslo eine Medaille, eine Urkunde und ein Preisgeld – in diesem Jahr zehn Millionen Schwedische Kronen (1,48 Millionen Franken).

Der diesjährige Friedensnobelpreis geht an den amerikanischen Präsidenten Barack Obama. Er wurde für eine Absichtserklärung (Atomwaffen freie Welt) ausgezeichnet und dass er ein Hoffnungstäger für die Welt sei.

Meiner Meinung nach kommt diese Auszeichnung für Obama zu früh! Er hat noch nichts geleistet, dass diesem Preis und dieser Auszeichnung würdig wäre. Kann er auch nicht! Er ist noch kein Jahr im Amt. Nur mit guter Rethorik und schöngeredeten Absichten ist noch keine grosse Leistung erbracht. „Yes we can“ ist das Eine. „Just do it“ das Andere. Das zweite ist innert neueinhalb Monaten schlichtweg nicht möglich!

Ein Lehrer hat in mein Poesiealbum folgenden Spruch geschrieben:

„Worte sind bloss Blätter – Taten sind Früchte“

Blätter sind viele gefallen. Die Früchte Obamas lassen noch auf sich warten. Die Welt konnte sich daran noch nicht laben.

Schade für diese Nobelpreis Stiftung, welche mit dieser Wahl an Glaubwürdigkeit verliert und das Ganze als schlechten Witz aussehen lässt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: