Monatskalender – Dezember 2009


Dezember


Nun teilt der gute Nikolaus
die schönen Weihnachtgaben aus.
Das arme Kind hat sie gemacht,
dem reichen werden sie gebracht.

Erich Mühsam, 1913

Advertisements

1. Advent 2009

4 Wochen

4 Wochen lang ist der Advent,
4 Wochen in denen ein Kerzlein brennt,
4 Wochen der Entspannung und Ruhe
4 Wochen in denen man Gutes tue
4 Wochen wo man sich macht bereit,
auf die schöne Weihnachtszeit.
Achim Schmidtmann – spruecheportal.de

Eid Al Adha Mubarak 2009 عيد اضحى مبارك

Opferfest – das große Fest

Das Opferfest erinnert an eine Geschichte, die wir aus dem alten Testament kennen: Ibrahim (Abraham)hatte zwei Söhne, Ismail und Isaak. Eines Tages befahl ein Engel Ibrahim als Prüfung, seinen Sohn Ismail zu töten. Obwohl Ibrahim sehr traurig über diesen Befehl war, vertraute er Gott und wollte seinen eigenen Sohn opfern. Doch Allah befahl ihm: „Töte deinen Sohn nicht“. Statt des Sohnes opferte Ibrahim einen Widder.
Zur Erinnerung an die Rettung Ismails schlachten Muslime jährlich am Opferfest ein Tier und teilen das Fleisch mit Verwandten, Freunden und Armen. Gleichzeitig bildet das Opferfest den Höhepunkt des Hadsch, der großen Pilgerfahrt nach Mekka.

Die kleine Pilgerfahrt, die das ganze Jahr über unternommen werden kann, wird Umra, Umrah genannt.

Quelle: 

Allen muslimischen Besuchern meines Blogs, wünsche ich ein gesegenetes und fröhliches Opferfest im Kreise Familie und Freunden.

Eid Al Adha Mubarak 2009 عيد اضحى مبارك

Kalenderspruch für Freitag, 27. November 2009

Glücklich ist, wer sich bei Sonnenuntergang auf die Sterne freut.

Ludwig Adalbert Balling

Väterchen Frost und Frau Holle an Schweinegrippe erkrankt

Zurzeit herrschen herbstliche Temperaturen. Der stahlblaue Himmel lachte heute zusammen mit der Sonne um die Wette. Es ist November und sollte eigentlich kalt und grau sein. Flocken könnten auch schon zur Erde tanzen und die Leute in Weihnachtsstimmung vesetzen, sowie zum Konsum anregen. Nichts der gleichen.

Ich bin der Sache ein wenig nachgegangen und habe heute Abend erfahren, dass Väterchen Frost und Frau Holle Opfer der Schweinegrippe Pandemie geworden sind. Das erklärt nun auch die derzeitige Wetterlage. Die beiden hüten aus gesundheitlichen Gründen ihr Bett. Sie werden mit Tamiflu behandelt. Da beide schon etwas ältere Jahrgänge sind, könnte es bis Neujahr dauern, bis die beiden wieder gesunden und voll einsatzfähig sind.

Leben wir also in der schönen Vergangenheit des letzten Winters und Weihnachtszeit, wo die beiden von Oktober bis in den Frühling hinein alles gaben und wünschen baldige Genesung!

Aus Grossvaters Archiv: Im Wartezimmer des Hausarztes

Ein Engelgedicht zum Wochenstart


Der Engel

Mit einem Neigen seiner Stirne weist
er weit von sich, was einschränkt und verpflichtet;
denn durch sein Herz geht riesig aufgerichtet
das ewig Kommende, das kreist.

Die tiefen Himmel stehn ihm voll Gestalten,
und jede kann ihm rufen: komm, erkenn -.
Gib seinen leichten Händen nichts zu halten
aus deinem Lastenden. Sie kämen denn

bei Nacht zu dir, dich ringender zu prüfen,
und gingen wie Erzürnte durch das Haus
und griffen dich, als ob sie dich erschüfen,
und brächen dich aus deiner Form heraus.

Rainer Maria Rilke 1875 - 1926