Muotathaler Wetterfrösche: Weihnachten 2010 für die einen weiss, die anderen grün

Am 22. Oktober 2010 fand die Herbstversammlung der Muotathaler Wetterpropheten statt:

Wie der Urbote der Innerschweiz berichtet, ist an der diesjährigen Herbstversammlung dem Schwyzer Wetterfrosch Karl Reichmuth, Haggen, ein „Husarenstück gelungen. Er traf seine Prognosen für den vergangenen Sommer/Herbst 2010 zu 90 Prozent. Eine wahre Meisterleistung! Mit 18 Punkten erzielte er ein Rekordresultat und durfte daher denn Wanderpreis entgegennehmen. Herzlichen Glückwunsch!

Nun zu den offiziellen Prognosen der  Wetterpropheten:

  • Holdener Alois, Tannzapfen, Schwyz
  • Holdener Martin, Musers, Schwyz
  • Horat Martin, Wettermissionar, Rothenthurm
  • Reichmuth Karl, Steinbockjäger, Schwyz
  • Suter Peter, Sandstrahler, Ried-Muotathal
  • Wagner Benny, Geissdaddy, Oberiberg

Die Innerschwyzer Wetterschmöcker sind sich – liest man die „Mitteilungen der Innerschwyzer Meteorologen No. 57“ – über den  kommenden Winter  sehr uneinig. Einzig der Frühling prognostizieren sie ausser Suter Peter, Sandstrahler, eher spät.

Der Gewinner Karl Reichmuth,

sieht einen kalten und schneereichen Winter voraus inklusiv weisse Weihnachten.

Suter Peter, Sandstrahler,

sieht als einziger einen frühen Frühling. Für ihn kommen bezüglich Winter die Wintersportorte auf ihre Rechnung.

Horat Martin, Wettermissionar,

sieht grosse Temperaturunterschiede. Im Frühling müssten die Bauern das Gras lange suchen, es gäbe jedoch auch schöne Zeiten im Winter.

Holdener Martin, Musers,

sieht einen normalen Winter und einen mittelmässigen Frühling.

Holdener Alois, Tannzapfen,

sieht nicht viel Schnee und einen zögerlichen Frühling, da der März spinne.

Wagner Benny, Geissdaddy,

sieht keinen kalten Winter, grüne Weihnachten und einen zu nassen Frühling.

Mit seiner Prognose verabschiedet er sich nach 18 jähriger Tätigkeit bei den Innerschwyzer Wetterschmöcker.

Die Zeitung „Bote der Urschweiz“ hat einen Video dieses Abends auf Youtube eingestellt. Er vermittelt die tolle und heitere Stimmung dieses Abends.

Die nächsten Prognosen für Sommer/Herbst 2011 werden wir an der Generalversammlung, Freitag den 29. April 2011, 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Illge, Illgau erfahren.


Dann werden wir auch wissen, welche Prognose am treffendsten gewesen ist 😉

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: