Chanel No. 5 feiert heute ihren 88. Geburtstag

Am 5. Mai 1921 präsentiertechanel_no5_parfum die französische Modeschöpferin Coco Chanel ihr erstes Parfum – ein luxuriöser Klassiker unter den Düften.

Für ihr erstes Parfüm wandte sich Coco Chanel an Ernest Beaux, dem Hofparfümeur der russischen Zaren. Dieser wurde ihr in Monte Carlo von Grossherzog Dimitri von Russland vorgestellt.

Im Jahre 1921 präsentierte Ernest Beaux der Modeschöpferin zehn nummerierte Parfümmuster. Sie entschied sich für das Muster Nummer 5. Als Beaux sie fragte, wie sie das Parfüm nennen wolle, antwortete sie: „Ich lanciere diese Kollektion am fünften Tag des fünften Monats, die Fünf scheint mir Glück zu bringen.“ Ihr Parfüm sollte ein „Parfum für eine Frau mit dem Duft einer Frau“ sein. So entstand „Chanel № 5“, eines der ersten synthetisch hergestellten Parfüms.

Dieser Duft erlangte vor allem durch Marilyn Monroe berühmt, die sagte: „Zum Schlafen trage ich nur einige Tropfen Chanel No. 5“

Man findet nicht nur in Parfümerien Fläschchen dieses edlen Duftes. Im Museum of Modern Art in New York ist ein Flacon als Stilikone ausgestellt.

 

 

Advertisements

Chanel Parfüm

chanel-5

Chanel Parfüms sind luxuriöse Kunstwerke: von dem aus kitzelnden, chemischen Genialitäten hergestellten goldenen Chanel Parfüm bis zu den wunderschönen, schlichten kubistischen Formen der Flakons in glattem, transparentem Glas.

 chanel-coco-eau-de-parfum-100-ml2

Die Frau hinter Chanel war Gabrielle Bonheur Chanel, auch Coco genannt. Das Haus Chanel wurde 1910 gegründet und verkaufte vorerst Hüte. Es wurde jedoch schnell aufgrund seines eleganten kleinen schwarzen Kleides und seinen Tweed Kostümen bei der Oberschicht beliebt. 1924 wurde die “La Société des Parfums Chanel” gegründet, um Chanel Parfüm herzustellen und zu verkaufen. Verantwortlich dafür war Coco Chanels Geschäftspartner Pierre Wertheimer, dem 70 Prozent des Unternehmens gehörten. Coco Chanel selbst besaß nur 10 Prozent.
 chanel-nr-5-eau-premiere
Chanel N°5 ist das wohl weltweit berühmteste Parfüm. Man sagt, dass jede halbe Minute eine Flasche des Parfüms verkauft wird. Das Parfüm wurde 1921 erstmals hergestellt und war das erste Parfüm von Chanel. Seinen Namen hat das Parfüm bekommen, weil die Zahl fünf die Glückszahl Coco Chanels war. Sie wünschte sich ein „feminines Parfüm mit dem Duft einer Frau“. Das Parfüm sollte synthetisch sein und wie Coco selbst: abstrakt und einzigartig. Das Parfüm ist von einigen der größten Frauen der Geschichte getragen worden. Dazu gehören u. a. Catherine Deneuve und Nicole Kidman. Die bekannteste Anhängerin des Parfüms ist jedoch Marilyn Monroe, die auf die Frage, was sie im Bett trage, antwortete: „Zwei Tropfen Chanel N°5“.chance

Das erste Chanel Parfüm für Männer, Pour Monsieur, erschien 1955. Es ist den vielen jungen Männern gewidmet, die im Laufe der Zeit ein Teil des Lebens von Coco Chanel gewesen sind.allure-sensuelle

Zu jedem Chanel Parfüm gehört eine Geschichte. Chanel N°19 wurde 1971, ein Jahr vor dem Tod Coco Chanels, auf den Markt gebracht. Es heißt N°19, weil Coco Chanel am 19. August geboren wurde. Den Duft „Coco“ kreierte Jacques Polge 1979, nachdem er Coco Chanel in der Rue Cambon in Paris zum ersten Mal besucht hatte. Der Herrenduft Antaeus ist ein ungewöhnlich komplexer Duft, der aus 95 verschiedenen Zutaten besteht, u. a. aus Myrte, Lavendel und Patchouli.

 

Chanel No. 19 ist seit 25 Jahren Swisspoesia’s Lieblingsduft. Im Weiteren befinden sich folgende Chanel Parfüm’s in ihrem Spiegelschrank:

Allure

Allure Sensuelle

Mademoiselle Coco

Chanel No. 5 Eau Premiere

Chance

Chanel No. 19

 

Chanel Cristalle gab mal kurzfristig ein Stelldichein

 

Coco Chanel benutze ich in jungen Jahren und passt nicht mehr zu mir